Springe zum Inhalt

Wie nutze ich Jabber/XMPP für die interne Kommunikation?

UPDATE vom 13.10.2018: Wir verbleiben vorerst bei unserer Messengergruppe, die interne Kommunikation über XMPP ist derzeit nicht mehr aktuell. Prinzipiell versuchen wir auch alle zu erreichen die WhatsApp nicht nutzen, deshalb seid ihr dazu eingeladen alle konkreten Vorschläge zu möglichen Alternativen  bei einem der nächsten Gruppentreffen anzubringen.

Wie beim letzten Treffen besprochen wollen wir unsere interne Kommunikation auf Jabber1/XMPP2 verlagern.

Selbst wenn euch die Begriffe nicht bekannt sind, lasst euch nicht erschrecken, es ist sehr simpel das Programm zu nutzen und es unterscheidet sich auf dem Smartphone im Grunde nicht von WhatsApp/Telegramm usw.

1. Du brauchst einen Account:

Dafür gibt es zahlreiche kostenlose Anbieter, im Internet gibt es dazu einige Listen 3. Ein deutscher Anbieter mit super einfacher Anmeldung ist z.B. hier zu finden https://www.jabber.de/anmeldung/
Einfach die Felder ausfüllen, fertig.4

2. Clients/Apps für dein Smartphone

Du musst deinen Account in einer App eintragen um mit anderen Nutzern (z.B. in der HIPF-Gruppe) zu kommunizieren.

2.1 Desktop

Auf Linux/Mac/Windows könnt ihr den Pidgin Messenger nutzen. Er ist kostenlos, open-source und kann sehr viel ohne kompliziert zu sein.

2.2 Android

Wir empfehlen Conversations (Legacy) diese kostenlose App findet ihr im Playstore.

2.3 iOS

Einfach mal nach "XMPP App" suchen und dann eine passende App auswählen (habe leider kein iPhone zum ausprobieren). "Chatsecure" soll aber relativ gut sein.

3. Der HIPF-Gruppe beitreten

Ihr habt es geschafft und habt einen Account der ungefähr so aussieht: nutzername@jabber.de? Sehr gut! Dann könnt ihr dem Chat beitreten.

3.1 Pidgin Messenger (Linux/Mac/Win..)

Pidgin Messenger ist Open-Source -> d.h. unter anderem dass es sehr schnell ist und euch keine unnützen Toolbars etc. auf dem PC installiert.

Hier eine schnelle Zusammenfassung:

  • Pidgin runterladen auf: auf http://pidgin.im/
  • In Debian/Ubuntu/LinuxMint im Terminal mit: "sudo apt-get install pidgin"
  • Programm öffnen. Es sollte sich ein Fenster öffnen welches so aussieht:
Pidgin Start
  • Hier klickt ihr auf "Hinzufügen" (sollte der Bildschirm nicht da sein klickt ihr im Hauptbildschirm (Buddy-Liste) auf Konten -> Konten verwalten)
  • Nun wählt ihr bei Protokoll "XMPP" aus und gebt eure Daten ein:

  • Glückwunsch. Jetzt solltet ihr mit XMPP verbunden sein. Um nun dem Chat beizutreten klickt ihr (im Hauptfenster/Buddy-Liste) auf Kontakte -> "Einem Chat beitreten"
  • Im folgendem Fenster tragt ihr diese Daten ein:

  • So sieht es aus wenn ihr im Chat seid:

  • Wenn ihr dass nicht jedes mal von neuem eingeben wollt geht ihr im Hauptfenster (Buddy-Liste) auf: Kontakte -> "Chat hinzufügen"

  • Nun seht ihr in eurem Hauptfenster den Chatroom "wru37uemnoyv".

  • Rechtsklick auf "wru37uemnoyv", dann auf "Pseudonym" und dort HIPF eintragen.

3.2 Android Conversations Legacy

  • Im Playstore (oder F-Droid) Conversations Legacy laden
  • Das Programm sollte in etwa so aussehen:

  • bei euch wird die Liste zunächst leer sein (bis ihr Freunde hinzugefügt habt).
  • ihr geht rechts oben nun auf "Gruppenchats" und dann auf das "Hinzufügen Symbol" siehe Bild:

  • Ihr gebt nun bei Gruppenchatadresse "wru37uemnoyv@conference.jabber.de" ein.

  • Denkt daran das Häkchen zu Markieren "Zur Kontanktliste hinzufügen"
  • Jetzt solltet ihr die HIPF-Chatgruppe dauerhaft unter "Gruppenchats" finden.
  • Viel Spaß

 

 

 

 

 

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Jabber_Instant_Messenger
  2. Extensible Messaging and Presence Protocol
  3. https://list.jabber.at/
  4. Anmerkung: Im Grunde kann auch innerhalb einer App ein neuer Account angelegt werden, das kann aber zusätzliche Kosten zur Folge haben, was wir vermeiden wollen ;)