Springe zum Inhalt

Agenda

Wofür steht diese Gruppe?

  • Abbau von jahrzentelang aufgebauten Vorurteilen über Psychedelika. (Aufgrund von bewusster Desinformation1, Rassistischen Ressentiments (Cannabis)2 und von tendenziöser Berichterstattung3 wurde in den 70er Jahren, ausgehend von den USA, ein nahezu weltweites Verbot einiger psychoaktiver Substanzen durchgesetzt4, welches die Erforschung dieser Substanzen weitestgehend zum erliegen gebracht hat. Dieses Moratorium war weder jemals gerechtfertigt, noch ist es heute zeitgemäß.)
  • Vernetzung von Studierenden und Wissenschafter*innen die sich für psychedelische Forschung interessieren
  • Förderung der Erforschung von pychedelischen Substanzen, deren Gebrauch und dessen Nutzen für den Menschen
  • Für eine vernunfts-, und evidenzbasierte Drogenpolitik zum Schutz der Konsumenten
  • Ermöglichung der Nutzung solcher Substanzen in Wissenschaft, Kunst sowie als Entheogen oder zum hedonistischen Gebrauch durch mündige Menschen.
  • Ideelle und wissenschaftliche Unterstützung von Legalisierungsbestrebungen. Wir stellen uns bewusst gegen den sog. "Substanzfaschismus" und streben eine vernünftige Politik in Bezug auf sämtliche psychoaktiven Substanzen an.

Wie soll das erreicht werden?

  • Wir wollen unsere Mitstudent*innen über die derzeitigen Bestrebungen, Erkenntnisse und Probleme der psychedelischen Forschung informieren. Dies kann durch Infoabende, Vorträge und andere Aktionen erfolgen.
  • Wir bieten gleichgesinnten die Möglichkeit sich zu vernetzen und gegenseitig zu unterstützen.
  • Wir sind bestrebt uns mit anderen Hochschulgruppen zu vernetzen und zu solidarisieren.
  • Mit deiner Hilfe! Wenn du dich für das Thema interessierst dann melde dich bei uns! Wir sind gerade erst am Anfang und du kannst den Enstehungsprozess, die Veranstaltungen und alles andere mitgestalten!
  1. https://harpers.org/archive/2016/04/legalize-it-all/ https://www.theguardian.com/uk/2005/jul/05/drugsandalcohol.freedomofinformation
  2. bspw: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/cannabis-legalisierung-was-dafuer-spricht-a-1191487.html
  3. https://www.bostonglobe.com/arts/books/2018/01/04/the-most-dangerous-man-america-looks-nixon-public-enemy/NzXkoofbidqBTqcOflz1VN/story.html
  4. http://www.unodc.org/pdf/convention_1971_en.pdf